Nachrichten

Das Projekt "Kunst im Heim" Oktober 2014 bis Juni 2016

Kunst bietet Menschen Möglichkeiten der Begegnung, gleichgültig welchen Alters oder in welcher körperlichen oder geistigen Verfassung sie sein mögen. Im Rahmen des Projekts „Kunst im Heim“ fanden so bei den 14 einzelnen Kunstaktionen Aktive von drei bis über 100 Jahren zusammen. In unzähligen Stunden engagierten sich Kunstinteressierte in den Kirchheimer Pflegeheimen.

 

Mit „Kunst im Heim“ sollte auf neuen Wegen buntes Leben in die Kirchheimer Pflegeheime gebracht werden. Interessierte einzelne Künstler/Innen und unterschiedliche Gruppen beteiligten sich in den 10 Pflegeheimen und einer Wohngemeinschaft für Demenzkranke.    

Viel Arbeit war mit diesem Projekt verbunden:

Sehr viele Gespräche, Telefonate, Mails und Briefe waren nötig um alle Pflegeeinrichtungen, Kooperationspartner und einzelne Kunstinteressierte in so großer Zahl zu gewinnen.

Ein Förderantrag musste gestellt werden – ohne die Fördermittel des Landes Ba-Wü wäre „Kunst im Heim“ nicht umsetzbar gewesen.

Es musste koordiniert werden in welchem Heim Einzelkünstler oder Kooperationspartner welche Art von Kunstaktion stattfinden soll und welcher der ehrenamtlichen Fotografen diese begleitet.

Termine mussten gefunden und inhaltlich besprochen werden.

Gelegentlich traten Schwierigkeiten auf, die mussten gelöst werden.

Fortbildungen für die Ehrenamtlichen wurden organisiert, Rechnungen bezahlt, Kassenbelege eingesammelt, Abrechnungen gemacht, Zeitungsberichte geschrieben.

 

Es hat sich gelohnt!

 

 

Den Erfolg von „Kunst im Heim“ ermöglichten sehr viele Menschen.

An dieser Stelle sei gedankt:

 

Den vielen ehrenamtlich Engagierten, die mit ihrer Kreativität und ihrem Zeiteinsatz nicht gespart haben

Den Kirchheimer Pflegeeinrichtungen, die alle teilgenommen und die Kunstaktionen tatkräftig unterstützt haben

Dem Kirchheimer Pädagogischen Fachseminar

Dem Mehrgenerationenhaus Linde

Dem Schloßgymnasium

Der Freihofrealschule

Der Waldorfschule

Der Kita Topkids

Der Lebenshilfe Kirchheim

Der Firma Keller Lufttechnik

Den ehrenamtlichen Fotografen

Frau Necla Karaburun, Fachberatung "Mittendrin", Der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg, für die fachkundige und geduldige Beratung und Begleitung des Projekts

Thomas Marx für die zeitintensive Bearbeitung aller Bilder und die Gestaltung des Fotobuchs

Der Stadt Kirchheim für einen gespendeten Baumstamm

Dem Technischen Hilfswerk Kirchheim für einen Transporteinsatz

Dem Vorstand der Heinrich-Sanwald-Stiftung für die Bereitschaft dieses Projekt durchzuführen

 

Das Projekt „Kunst im Heim“ wurde unterstützt durch das Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg.        

 

Zurück zur Übersicht