Die Heinrich-Sanwald-Stiftung

Die Heinrich-Sanwald-Stiftung wurde im Jahr 1984 gegründet, wobei zunächst die Unterstützung bedürftiger Heimbewohner im Vordergrund stand.

Im Lauf der Zeit hat sich der Alltag der Bewohnerinnen und Bewohner in den Alten- und Pflegeheimen verändert. Heute steht die ganzjährige Arbeit für das Wohl der Bewohnerinnen und Bewohner im Mittelpunkt. Dem hat auch die Stiftung Rechnung getragen und sich weiterentwickelt. In der überarbeiteten Satzung der Stiftung ist seit dem Jahr 2002 folgender Stiftungszweck festgelegt:

"Aufgabe der Stiftung ist die Förderung der Altenhilfe, insbesondere für Bewohner von Alten- und Pflegeheimen in Kirchheim u. Teck."

Die Stiftung ist durch Bescheid des Finanzamts Kirchheim als gemeinnützig anerkannt und berechtigt, Zuwendungsbestätigungen auszustellen.